Über mich

Kerstin Sattler

Systemische Familientherapeutin (DGSF) und Diplom- Sozialpädagogin/ Diplom – Sozialarbeiterin (FH)

Bereits seit meiner Jugend arbeite ich gerne mit Menschen und Gruppen zusammen. Was als ehrenamtliche Tätigkeit begonnen hat habe ich heute zu meinem Beruf gemacht.

Im Laufe meiner Berufstätigkeit habe ich verschiedene Felder der Sozialen Arbeit kennen gelernt und profitiere sehr von diesen unterschiedlichen Erfahrungen. Vor meinem Schritt in die Selbstständigkeit habe ich im Jugendamt im Allgemeinen Sozialdienst gearbeitet. Zuvor war ich einige Jahre bei einem Jugendhilfeträger tätig und dort hauptsächlich in Wohngruppen eingesetzt. Zu dieser Zeit konnte ich jedoch auch im Bereich Tagesgruppe und als Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand Erfahrungen sammeln. Während meines Studiums habe ich in der Schulsozialarbeit gearbeitet und in einem Verein, der sich gegen sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen richtet, mitgewirkt.

Privat bilde ich mich täglich zusammen mit meinem Mann und meinen drei Kindern im Bereich Paarbeziehung, Erziehungsfragen und Familiendynamiken weiter.

Mir ist es wichtig, mich auch berufsbegleitend stetig weiterzubilden und meine eigene Arbeit durch regelmäßige Supervision zu reflektieren, weiter zu professionalisieren und durch Fortbildungen mein Methodenspektrum zu erweitern.

Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen!


Qualifikationen

seit Oktober 2021

Lehrbeauftragte an der katholischen Hochschule Mainz, Fachbereich Soziale Arbeit

seit 2020

Aufbau-Weiterbildung zur systemischen Supervisorin und Coach (DGSF)

2014/2015

Weiterbildung „Klassifizierung nach dem ICD 10“

2013

Abschluss zur systemischen Therapeutin (DGSF)

2010

Fortbildung „Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung -Erkennen und Handeln“

2009

Abschluss zur Diplom- Sozialpädagogin/ Diplom- Sozialarbeiterin (FH)

Zusatzqualifikation Sozialpsychiatrie